Aktuelles

Fressnapf stoppt Verkauf wild gefangener Reptilien

2016 hat Fressnapf angekündigt, keine wild gefangenen Reptilien mehr zu verkaufen. Jetzt hat das Unternehmen sein Vorhaben konsequent umgesetzt. Ein Schritt in die richtige Richtung, denn die Entnahme von Tieren aus der Natur ist mit vielen Tier- und Artenschutzproblemen verbunden. Komplett auf Reptilienverkäufe verzichten will Fressnapf jedoch noch nicht…

Weiterlesen …

Zoo Hannover - junge Elefanten werden malträtiert

Im Zoo Hannover sollen junge Elefanten von ihren Pflegern durch Dominanz und unter Gewalt zu Kunststücken gezwungen worden sein. Besonders kritisch ist der Einsatz so genannter Elefantenhaken, mit denen die Tiere malträtiert und gefügig gemacht werden…

Weiterlesen …

Weiterhin kein Wildtierverbot im Zirkus

2016 hat sich der Bundesrat dafür ausgesprochen, bestimmte Wildtierarten im Zirkus zu verbieten. Die Bundesregegierung hat diesen Entschluss bis heute ignoriert. Immer mehr deutsche Städte und Gemeinden handeln daher selbst und verweigern Zirkusunternehmen mit Wildtieren die Standgenehmigung...

Weiterlesen …

Tierschutz-Klagerecht soll abgeschafft werden

Seit 2013 haben Tierschutzvereine in Nordrhein-Westfalen ein Verbandsklagerecht. Die CDU-Landtagsfraktion fordert nun, dieses Klagerecht abzuschaffen. Die Begründung: Das Verbandsklagerecht würde zur Verhinderung und Verzögerung von Vorhaben führen...

Weiterlesen …