Rum-Kokos-Kugeln

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten. Ergibt ca. 40 Kugeln

Zutaten:
 
■ 120 g Kokosflocken
■ 200 g Reissirup oder Agavensirup
■ 20 g Kakaopulver, ungesüsst
■ 2 EL Johannisbeermarmelade
■ 2 EL Rum
■ 1-2 EL Kokosfett
■ Mark 1 Vanilleschote
■ Kokosflocken und Kakaopulver zum Wälzen
 
Zubereitung:
  1. In einem Universalzerkleinerer alle Zutaten für ein paar Sekunden zu einer feinen und cremigen Masse häckseln.
  2. Die noch sehr weiche Masse abschmecken und eventuell mit etwas Puderzucker oder Zucker nachsüßen oder je nach Geschmack noch etwas Rum hinzufügen.
  3. Die Masse für mindestens 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach dem Kühlen ist die Masse schön fest.
  4. Nun mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen, mit den Händen zu kleinen Kugeln formen und in den Kokosflocken oder Kakaopulver wälzen.
  5. Die Kokos-Rumkugeln am besten bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.
Tipps:
 
■ Um Zeit zu sparen, kann man die Masse anstelle in den Kühlschrank auch für 20-30 Minuten in den Tiefkühler geben.
■ Für ein sehr intensives Schokoladen- Aroma kann die Kakaomenge auf bis zu 40 g erhöht werden.

Das Rezept ist:

■ Casein- & Laktosefrei
■ Glutenfrei
■ Nussfrei
■ Sojafrei
■ Vegan

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies entsprechend der Datenschutzrichtline. Weiterlesen …