Luna

Luna - weiblich, getigert mit weiss, geimpft, gechippt, kastriert

Luna wurde Ende 2017 schwer verletzt gefunden. Nach ärztlicher Untersuchung wurde festgestellt, dass sie eine Oberschenkelknochen-Verletzung hat. Die Ursache hierfür war vermutlich ein Autounfall.

Sie wurde dann am Femurkopf (Hüftknochen) operiert und musste lange Zeit in Ruhe verweilen, damit die Verletzung ausheilen konnte.

Luna ist jetzt wieder soweit fit, dass wir hier einfühlsame und geduldige Menschen suchen, die ihr Vertrauen geben können, welches ihr fehlt. Sie ist skeptisch und scheu. Deshalb wäre hier eine ruhige Katze, die sich schon im neuen Zuhause befindet, wahrscheinlich eine grosse Unterstützung.

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies entsprechend der Datenschutzrichtline. Weiterlesen …